Gesunde Beine, mehr Lebens- qualität

Gesund, schön und vor allem schmerz-
frei – so sollen die Beine auch noch in
jedem Alter sein. Eine genaue Analyse
von Ursache und Wirkung macht den
Beschwerden Beine.

Sonnenschutz

Um Venenbeschwerden richtig und nachhaltig zu behandeln, gibt zunächst eine klinische Begutachtung Aufschluss darüber, welches Venensystem betroffen ist und zwar ob es sich um eine Erkrankung der oberflächlichen, tiefen oder den Verbindungsvenen, den V. perforantes handelt. Venenbeschwerden werden in unterschiedliche Grade eingeteilt: Es beginnt mit kleinen Venenerweiterungen, den sogenannten Besenreiservarizen und retikulären Varizen (Durchmesser <3mm). Diese rufen zumeist keine nennenswerten Beschwerden hervor. Jedoch können in weiterer Folge Dysästhesien, Juckreiz, Schmerzgefühl, leichte Schwellung und Schmerzen hinzukommen. In schlimmeren Fällen bilden sich ausgeprägte Krampfadern, Pigmentierenden der Haut, Hautentzündungen und Narben bis hin zu einem Ulcus cruris ( offenen Bein), dass mit einer narbigen Abheilung einhergehen kann. Mögliche Behandlungsformen sind Operationen, Verödung von Varizen, Sklerosierung von Besenreisern oder eine Laserbehandlung.